MEET THE BAND

HARALD

// guitar

 

vom Eggi zum Harald / von Elektro zu Akustik und vom Schrammen zum Zupfen / überfliegender Glider Pilot / Ruhepol / 4 Akkorde +

IRIS

// vocals

 

Lady of the Band / Songwriterin und Komponistin / Waldviertler Urgestein /

(Zwischen) Weltenbummlerin

LORENZO

// percussion

 

made in Roma  / Italo Power / licht:blaue Beatmachine / Direktor und Gründer von Batala Austria / Gute Laune Garant / LieblingsGig-Location "Mittantzten"

WILLKOMMEN IM LICHT:BLAUEN HIDING PLACE...


... wo der Tag gegen die Nacht kämpft und du vom Licht geblendet wirst / wo dich die Unendlichkeit ruft weil du ein Kind des Lichts bist / wo du die Stadt tanzen siehst und wieder anfängst zu leben / wo du liebst obwohl du weißt dass du verlieren wirst / wo du dich traust loszulassen um dich SCHWERELOS zu fühlen!

Die Newcomer-Band LICHT:BLAU veröffentlichte im Frühling 2020 ihren aktuellen Song „Fang wieder an zu leben“ (sowie das dazugehörige Musikvideo) auf allen gängigen Online Musikportalen.

„Fang wieder an zu leben“ ist nach "Schwerelos", „Kinder des Lichts“ und „Aus den Augen“ (feat. Eliriz) die vierte Single der sympathischen Musiker, welche sich perfekt in dieses kuriose Jahr 2020 einfügt und den Menschen positive Vibes mit auf dem Weg zurück in die "Normalität" geben will.

Das in Wien wohnhafte Trio (mit niederösterreichischen und italienischen Wurzeln) besteht aus Iris (Vocals), Harald (Gitarre) und Lorenzo (Percussion). Die Band komponiert und textet Songs mit Ohrwurmgarantie auf Deutsch und Englisch.  Das licht:blaue Musikgenre wird als Akustikpop betitelt, für die Single-Produktionen darf es ruhig auch mal etwas mehr sein und den Musikern macht es Spaß, sich stets neu zu erfinden oder auch mal back to the roots zu kehren.


Wie auch der Bandname andeutet rücken LICHT:BLAU unergründliche Tiefen, Sehnsüchte sowie viele andere Emotionen ins Licht und machen sie musikalisch greifbar, lassen die Zuhörer mit einer gewissen Prise Feinfühligkeit tief in ihre Gefühlswelt eintauchen und schaffen bei jedem Konzert eine sehr intime Atmosphäre.

Auch die Akustikversionen ehemaliger GOOD FOR NOTHING -Songs (die Rockband, mit der Harald und Iris jahrelang gemeinsam auf der Bühne standen und diese unter anderem mit Russkaja, Excuse Me Moses, Mario Lang etc. geteilt haben bevor sie sich schließlich für die Akustik-Pop-Schiene entschieden haben, um ihrer Musik mehr Tiefgang und Seele zu verleihen) lassen alte Fan-Herzen höher schlagen!
Perkussionist Lorenzo ist nicht nur Direktor und Gründer der legendären Sambagruppe Batala Austria, sondern auch die licht:blaue Beatmachine und sorgt für viele positive Vibes.

Live wird das Trio oftmals durch diverse Special Guests supported, wodurch jedes Konzert anders und besonders ist. Die Harmonie und jahrelange Freundschaft der drei Musiker untereinander zeichnet die Band aus und macht jedes Konzert zu einem Erlebnis.